Maltherapie Kunsttherapie Gestaltungstherapie
Supervision Lehrtherapie & Coaching
Dorette Schmid
Dorette Schmid

Zu meiner Person

Dorette Schmid, prozessorientierte Maltherapeutin und Kunsttherapeutin APK, Eidg. Dipl. Kunsttherapeutin (ED), Fachrichtung Gestaltungs- und Maltherapie, Kunsttherapeutin GPK, Lehrtherapeutin OdA ARTECURA, Supervisorin OdA ARTECURA; geb. 1971 in Zürich, verheiratet, Mutter von drei Kindern.

Ausbildungsweg

Matura, Seminar für Pädagogische Grundausbildung SPG, Arbeits-, Werk- und Zeichenlehrerin.  Sportlehrerin für die Primar- und Sekundarstufe.
2000-2004  5-jährige Ausbildung am Institut für Mal- und prozessorientierte Kunsttherapie APK mit Diplomabschluss, Assistenztätigkeit.
2011 Höhere Fachprüfung für Kunsttherapie (HFP) mit eidg. Diplom in der Fachrichtung Gestaltungs- und Maltherapie.

Weiterbildungen

Neuro-Linguistisches Programmieren NLP - Bioenergetik, Körper- und Atemarbeit - Kinästhetik Infant Handling - Medizinische Ausbildung gemäss EMR- und ASCA-Anforderungen - Trauma-Bearbeitung in der Kunsttherapie - Systemischer Ansatz in der Kunsttherapie - Gewaltfreie Kommunikation, Achtsamkeitstraining - Kunsttherapeutische Möglichkeiten bei Gewalt/Missbrauchserfahrungen.
2012/13 Fortbildung Traumatherapie bei komplexen Traumatisierungen: Traumagedächtnis, Diagnostik, ressourcenorientierte Stabilisierung und Behandlung mit Michaela Huber, am SITT Schweizerisches Institut für Trauma-Therapie.
2014 Fortbildung Professionalisierung in systemischer Aufstellungsarbeit.
2015 Fortbildung EMDR und iEMDR für Coaching und Therapie.
2016 Einführung und Start Zusatzausbildung  Somatic Experiencing© (SE), Körper-Traumatherapie nach Peter A. Levine.
2016 Bindungsbasierte Therapie und Beratung mit Dr. Karl Heinz Brisch am SITT, Schweizerisches Institut für Traumatherapie.
2017 Somatic Experiencing© (SE), Körper-Traumatherapie nach Peter A. Levine / 1. Ausbildungsjahr
2017 Authentische Kommunikation, Einführung

Mitgliedschaft

Mitglied im Fachverband für Gestaltende Psychotherapie und Kunsttherapie GPK. Anerkannt als Kunsttherapeutin GPK, als Lehrtherapeutin OdA ARTECURA und als Supervisorin OdA ARTECURA.
Mitglied im Interdisziplinären Netzwerk Psychotraumatologie Schweiz (INPS).

Verbandsaktivitäten

Leitung der Qualifizierungs- und Qualitätssicherungskommission GPK.
Früher Leitung Indikationskatalog-Gruppe IK für Menschen mit einer psychischen Erkrankung.    

Weiteres

Expertin an der Eidgenössischen Höheren Fachprüfung für Kunsttherapie (HFP-KST).

Berufserfahrung

Langjährige Erfahrung in der therapeutischen Arbeit mit Erwachsenen (Schwerpunkt ressourcenorientierte Arbeit, Depressionen, Burn-out, Traumata, Angsterkrankungen). Arbeit mit Kindern (Schwerpunkt schulische Probleme, Mobbing, Ängste, Selbstwert). Begleitung von Gruppen, Gruppenseminare.
Seit 2004 zu in eigener Praxis tätig (50%-60%). Frühjahr 2013 - Sommer 2014 Teilzeitanstellung an einer Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, seit 2015 Ferienvertretungen an der Klinik.

Arbeitsweise

Informationen zu meiner Arbeitsweise finden Sie unter: Portrait von Dorette Schmid

Krankenkasse

Meine Leistung wird von vielen Krankenkassen unterstüzt.
Neu werden unfallbedingte Leiden zum Teil auch über die SUVA gedeckt. Gemäss den Angaben der Suva ist vor Behandlungsbeginn eine individuelle Kostengutsprache bei der Suva einzuholen.

Desktopversion anzeigen